VENEX – die Regenerationsbekleidung

 

Diesen Monat war ich zur Lizenzverlängerung meines DOSB – Sportphysioscheins auf der Jahrestagung in Frankfurt. Neben interessanten Fachvorträgen gab es auch eine Ausstellung unterschiedlichster Produkthersteller. Einer von ihnen war Venex – die Regenerationsbekleidung, welche ich bereits im Vorfeld kennenlernen durfte. Im Folgenden möchte ich Euch diese ein wenig näherbringen. Viel Spaß beim Lesen!

 

Die Venex Regenerationskleidung ist für Sportler und Jedermann geeignet. Entwickelt wurde sie von dem Japaner Dr. med. Hideki Katano; seit 2009 ist sie auf dem Markt. Ursprünglich geht die Entwicklung auf ein Gemisch aus Mineralien und Platin bestehende Textilfaser zurück, wobei der Parasympathikus des vegetativen Nervensystems stimuliert werden soll. Die Wirkung dieser bestimmten Faser wird hierbei durch das Zusammenspiel mit den Hautrezeptoren erzielt.

 

Durch die heutigen Anforderungen – sei es im Beruf, der Familie oder in der Freizeit kommt die Regeneration bei vielen Menschen zu kurz. Damit verbunden ist das vegetative Nervensystem. Der Sympathikus „feuert“ fast pausenlos, was auf längerfristige Sicht zu funktionellen Beschwerden des Bewegungs – und Organsystems sowie zu chronischen Krankheitszuständen führen kann. Daher sollte es immer einen harmonischen Ausgleich zwischen Sympathikus und Parasympathikus geben, um maximale Erholung und Regeneration zu erlangen. Damit verbunden ist auch unser eigener Schlaf – Wach – Rhythmus. Durch den alltäglichen Streß wird unsere „innere Uhr“ gestört und unsere Leistungsfähigkeit vermindert.

 

Zur Regeneration kann man nun die Venex Kleidung tragen. Es gibt sie unter anderem als Kurz – oder Langarmshirts, bequeme (Schlaf-)hosen oder Schal. Die V – Tex Regenerationsfaser besteht aus drei unterschiedlichen Fasern (Lycocell, Polyester/ die Funktionsfaser und Elasthan). Sie kann somit die parasympathische Nervenaktivität stimulieren, die Blutzirkulation erhöhen, die Muskulatur entspannen, die Schlafqualität steigern und das Immunsystem stärken. Die Kleidung ist sehr bequem zu tragen, hautfreundlich, atmungsaktiv, feuchtigkeitsregulierend und temperaturausgleichend.

 

Für weitere Informationen könnt ihr Euch gerne selbst auf der Homepage (www.venex.de) ein Bild machen und/oder Euch bei Fragen auch gerne jederzeit an mich wenden. Wer sich frägt, ob und wie wissenschaftlich belegt das Ganze ist, darf gerne unter https://www.venex.de/about/studien/ nachschauen ;-)

 

Bis zum nächsten Mal

Eure Lisa Reinhard